Kulturtheorie: Krisen der Computergesellschaft? – Prof. Dirk Baecker gibt Auskunft!


Autor: Ulrike Keine Kommentare
10. Mai 2010

Vor neuen Gedanken muss man sich genau so wenig fürchten, wie vor dem mächtigen, in Stein gemeißelten bayerischen Löwen - Foto Luecke-Bongartz

Wieder ist es ein Beitrag von höchstem Interesse und Weitblick, Durchblick und von großer Umsicht, der uns Denkanstöße und Antworten gibt auf viele Fragen, mit denen wir uns in unruhigen Zeiten schnellen Wandels herum schlagen.

Dirk Baecker, nicht nur Soziologe, Niklas Luhman Schüler und nun in Friedrichshafen am Bodensee Professor für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University (ZU),  bietet uns mit seinen schlüssigen Erklärungen zu einem drängenden Themenkomplex eine Sicht, die sich meiner Meinung nach mehr als lohnt, angehört zu werden!

Die Welt zu erklären ist immer ein Versuch wert, und es ist ein ganz besonderes Vergnügen, wenn sich Leute hörbar damit beschäftigen, deren Geschäft es ist, den Versuch zu wagen, die Welt zu erklären. Genießen Sie 70 Minuten Ohrenschmauß und Balsam für den neugierigen Geist, denn jeder aufgeschlossene Leser, der sich mit der Welt und den Menschen und dem Zusammenleben derselbigen und all den Geschehnissen, die uns zur Zeit in Atem halten auseinandersetzt, wird hier in der nächsten Stunde um etliches klüger.

Auch mehrmals hin hören lohnt sich und weiter leiten an Freunde, Verwandte, Bekannte – auch wenn’s nicht für jedes Ohr auf Anhieb leicht nachvollziehbar klingt!

Trauen Sie sich und anderen ein bisschen mehr zu, als im Alltag gefordert wird – hören Sie einmal rein in die Gedankenwelt von Prof. Dirk Baecker.

Klicken Sie hier und lassen Sie sich überraschen!

Leave a Reply